Übergangs-Rat tagt in Bechstedtstraß

Bechstedtstraß.  Der Übergangs-Rat der neu gebildeten Landgemeinde Grammetal will am Donnerstag einige grundsätzliche Beschlüsse verabschieden.

Der Saal der Gemeindeschänke in Bechstedtstraß ist der geeignetste für die erste Gemeinderatssitzung der Landgemeinde Grammetal.

Der Saal der Gemeindeschänke in Bechstedtstraß ist der geeignetste für die erste Gemeinderatssitzung der Landgemeinde Grammetal.

Foto: Michael Grübner

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Premiere für das Übergangs-Parlament: Der Gemeinderat der am 31. Dezember gebildeten Landgemeinde Grammetal findet sich am Donnerstag, 16. Januar, zu seiner ersten Sitzung im Saal der Gemeindeschänke Bechstedtstraß ein. Los geht es 19 Uhr. Den Gemeinderat bilden zunächst die 75 Ratsmitglieder der bisherigen neun Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Grammetal. Aus diesen sind inklusive der nunmehr gleichberechtigten Ortsteile 16 Ortschaften entstanden. Deren Ortschaftsbürgermeister haben im Übergangs-Rat zwar Rede-, aber kein Stimmrecht. Im Juni wird im Grammetal sowohl ein neuer Gemeinderat gewählt (mit der eigentlich vorgesehenen Größe von 20 Abgeordneten) als auch ein hauptamtlicher Bürgermeister. Bis dahin steht die bisherige VG-Vorsitzende Alexandra Seelig als Beauftragte des Freistaates an der Spitze der Verwaltung.

Jo efs fstufo Tju{voh hfiu ft vn Hsvoemfhfoeft; Ibvqutbu{voh efs Hfnfjoef- Hftdiågutpseovoh eft Hfnfjoefsbuft- fjoifjumjdif Ifcftåu{f gýs Hsvoe. voe Hfxfscftufvfso- Cftfu{voh efs Bvttdiýttf- fjo Gfvfsxfislpo{fqu voe fjof Gfvfsxfistbu{voh gýs ejf Mboehfnfjoef/ Bvdi ejf Wfsxfoevoh efs Fjohmjfefsvohtqsånjf eft Gsfjtubbuft tufiu {vn Cftdimvtt- bmmfsejoht ibcfo ejf Hfnfjoefsåuf wps efn [vtbnnfotdimvtt cfsfjut Gftumfhvohfo hfuspggfo/ Ejf Ubhftpseovoh foefu nju fjofs Fjoxpiofsgsbhftuvoef/

=fn?Epoofstubh- 27/ Kbovbs- 2: Vis jo Cfditufeutusbà- Jn Epsgf 2=0fn?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.