Behringen/Weimar. Im Spiel gegen den HSV Weimar beweisen die Heimfans hellseherische Fähigkeiten.

Die mitgereisten Fans des HSV Weimar rieben sich schon die Augen. Zehn Minuten waren rum, da führten die Thüringenliga-Handballer auswärts beim SV Town & Country Behringen/Sonneborn mit 6:2 und zwangen den Gastgeber zu einer Auszeit. Wie schon mehrfach in der Hinrunde benötigten die Hausherren nach schwachem Start einen Weckruf.