Bad Blankenburg. Der Heyeroder erhielt für sein Engagement im Schützensport die GutsMuths-Ehrenplakette.

Der Name Stephan Thon ist seit 33 Jahren untrennbar mit dem Schützensport in Thüringen verbunden. Jetzt wurde Thon für seine herausragende Arbeit mit der GutsMuths-Ehrenplakette in Silber ausgezeichnet. „Stephan Thon verkörpert das Schützenwesen mit Leib und Seele und steht bundesweit für dessen positive Wahrnehmung“, brachte es LSB-Präsident Stefan Hügel auf den Punkt. „Das ist eine große Anerkennung des gesamten Schützenwesens. Man steht ja nicht alleine da. Das ist ja immer eine große Gemeinschaft, die da mitwirkt. Sonst könnte man die Arbeit über Jahrzehnte gar nicht bewältigen. Ein Verein besteht aus vielen Mitgliedern, wo jeder mitziehen muss, damit solche Ergebnisse herauskommen“, sagt der bescheidene Thon.