BBC Mühlhausen erwartet Bullets aus Greiz

Alexander Hanne
| Lesedauer: 3 Minuten
Tim Zeuch (r.) zieht für den BBC Mühlhausen unnachahmlich zum Korb. Wie lange noch? Das weiß noch keiner.

Tim Zeuch (r.) zieht für den BBC Mühlhausen unnachahmlich zum Korb. Wie lange noch? Das weiß noch keiner.

Foto: Klaus Dreischerf

Mühlhausen.  Basketballer starten die Mission Titelverteidigung: Einige Leistungsträger stehen für neue Oberliga-Saison nicht mehr zur Verfügung.

Für den BBC Mühlhausen wird es wieder ernst. Am Samstag (17 Uhr, Georgii Halle) startet das Team um Kapitän Marcus Bernhart gegen die Greizer SV Bullets in die neue Saison der Basketball-Oberliga. Das Ziel für den amtierenden Champion ist dabei klar gesetzt: Titelverteidigung.

Kästner spielt in Zukunft für Gotha

Allerdings geht der BBC leicht geschwächt in die neue Spielzeit. Marcus Kästner hat Mühlhausen den Rücken gekehrt und wird in Zukunft eine Liga höher für die BiG Rockets Gotha auf Korbjagd gehen. “Das war ja nur eine Frage der Zeit, weil er sportlich einfach das Potenzial hat, dort zu spielen. Für uns ist das natürlich ein herber Verlust. Trotzdem wünschen wir ihm natürlich viel Erfolg“, sagt Kapitän Bernhart, den noch einen andere Personalie Kopfzerbrechen bereitet: „Tim Zeuch wird in den ersten Spielen sicherlich noch dabei sein. Er beendet aber derzeit seine Bachelorarbeit und wird sicherlich bald aus beruflichen Gründen Mühlhausen verlassen.“

Hochbach und Schmieder zurück

Doch es gibt auch positives aus dem BBC-Kader zu berichten. Karsten Hochbach ist nach seinem Kreuzbandriss zurück im Training. Und auch Sebastian Schmieder, der in der letzte Saison nur ausgeholfen hat, wird in der neuen Saison häufiger zur Verfügung stehen. „Ich hoffe, dass wir mit den beiden die Ausfälle von Kästner und dann vermutlich auch Zeuch kompensieren können. Ich gehe aber davon aus, dass wir nicht ganz so stark sein werden, wie noch in der letzten Saison “, sagt der Realist Bernhart.

Trotz allem gehen die Mühlhäuser hochmotiviert in die Saison. „Das Ziel ist ganz klar vorgegeben, auch wenn wir nur von Spiel zu Spiel denken wollen. Die Final Four sollten es am Ende doch schon sein“, so Bernhart, der hofft, dass es eine ganz „normale Saison“ wird. Ein kleines Manko gibt es aber noch. Der BBC hat im Vorfeld nicht ein einziges Trainingsspiel absolviert. „Das Spiel gegen Greiz ist für uns ganz gut, um in die Saison reinzukommen. Für die Greizer geht es vermutlich um den Klassenerhalt. Da müssen wir dem Spiel von Beginn an unseren Stempel aufdrücken. Da darf erst gar kein enges Spiel zustande kommen“, gibt Bernhart vor. Ein Fehlstart kommt für den amtierenden Oberliga-Meister so erst gar nicht in Betracht.

EM hat Lust auf die Saison gemacht

Die Lust auf die neue Saison hat sich der BBC-Kapitän erst kürzlich bei der Basketball-EM geholt. „Ich hab’ das deutsche Team in Köln gesehen. Das hat richtig Spaß gemacht. Einfach eine geile Mannschaft. Das war Werbung für unseren Sport“, so Bernhart.