Eichsfeld. Ju-Jutsu: Leinefelder Kämpfer zeigen beim Wettkampf in Norderstedt ihr Kampfsportkönnen

326 Ju-Jutsuka aus 50 Vereinen und zehn Ländern (Niederlande, Belgien, Österreich, Schweiz, Dänemark, Schweden, Frankreich, Bulgarien, Slowenien, Singapur und Deutschland) trafen sich kürzlich in Norderstedt bei Hamburg zu den „Internationalen Kodokan-Open“. Vier Sportler vom Leinefelder Ju-Jutsu Verein traten die Reise nach Norddeutschland mit an und stellten sich der Herausforderung, gegen die Konkurrenz auf die Matten zu treten.