Erfurt. Michael Engel und André Bienek von den Thuringia Bulls über Dominanz, Inklusion und die Genesung von Mitspieler Matt Scott.

Die gute Laune ist bei Trainer Michael Engel und Nationalspieler André Bienek alltäglich. Das kommt nicht von ungefähr. Mit den Thuringia Bulls feiert das Duo im Rollstuhlbasketball große Erfolge. Erstmalig schlossen die in Elxleben beheimateten Bullen die Hauptrunde der Bundesliga ohne Niederlage ab. Aber auch in der Champions League hat man die Endrunde im Blick. Gemeinsam standen sie den Moderatoren Marco Alles und Gerald Müller beim Sporttalk „Im Steigerwaldstadi­on“ in Erfurt Rede und Antwort.