Erfurt. Der 1. PBC Erfurt hat ein Crowdfunding für sein neues Vereinsheim gestartet. Die Zukunft des Traditionsclubs scheint gesichert.

Die wichtigste Nachricht vorweg: Für Thüringens größten Billardverein, den 1. PBC Erfurt, wird es weitergehen. Sein Fortbestand hatte durch die Kündigung des jahrelangen Vereinsheims in der Alten Parteischule, wo der Zoll einzieht, auf der Kippe gestanden (wir berichteten). Doch die knapp 50 Mitglieder des 24 Jahre alten Traditionsclubs haben ein neues Domizil am Juri-Gagarin-Ring gefunden, in das sie bald einziehen dürfen.