Meuselwitz. Am Freitagabend empfängt der ZFC Meuselwitz den 1. FC Lok Leipzig. Dabei steht der Torwart erneut im Blickfeld des Geschehens.

Ein paar knackige Sprints, einige Runden mit den Jungs und die üblichen Reflexübungen eines Torwarts: Die Fitness und das Gespür hat Fabian Guderitz, keine Frage. Doch wie sieht es mental aus für den 24-jährigen Schlussmann des ZFC Meuselwitz? Warum steht in dieser Spielzeit hinten so selten die Null bei den Zipsendorfern?