Düsseldorf. Auch der ukrainische Gaststarter Motor Saporischschja kann den ThSV Eisenach beim 27:21 in der 2. Handball-Bundesliga nicht bremsen.

Sieg Nummer sechs für Eisenachs Handballer in der 2. Liga. Der ThSV hat seine Super-Serie fortgesetzt. Auch Gaststarter HC Motor Saporischschja konnte die Thüringer beim 27:21 (16:12) in Düsseldorf nicht bremsen. Die Ukrainer dürfen in dieser Saison wegen des russischen Angriffskrieges auf ihre Heimat in der 2. Bundesliga mitspielen, um Spielpraxis für den Europacup zu bekommen. Allerdings werden die Punkte am Saisonende aus der Wertung genommen.