Erfurt. Im seit Frühjahr 2018 laufenden Verfahren des FC Rot-Weiß Erfurt klärt ein Sonderinsolvenzverwalter einen strittigen Punkt. Verwalter Volker Reinhardt erklärt, wie er nun darauf reagiert.

Seit Monaten schon gibt es Diskussionen, nun hat das Amtsgericht Erfurt eine Entscheidung getroffen. Volker Reinhardt als Insolvenzverwalter des FC Rot-Weiß hat – zumindest für einen Aufgabenbereich – nicht mehr das Sagen. Stattdessen soll ein Sonderinsolvenzverwalter einen wichtigen Streitpunkt im Insolvenzplan klären.