Jena. Ex-Weltmeisterin Steffi Nerius hat mit 50 Jahren ihren Abschluss an der Universität Jena gemacht. Wir sprachen mit ihr über das Studium und die Lage der deutschen Leichtathletik.

Steffi Nerius war Weltmeisterin, Europameisterin und Olympia-Zweite im Speerwerfen. Mit 50 Jahren hat die Internatsleiterin und Trainerin von Bayer Leverkusen an der Jenaer Friedrich-Schiller-Universität ihren Master im Sportmanagement abgelegt. Wir sprachen mit ihr über ihr Studium, die Chancen von Thomas Röhler, in die Weltspitze zurückzukehren, und die Lage der deutschen Leichtathletik.