Heiligenstadt/Dachwig. Wegen der Wetterbedingungen wurden die Plätze in Heiligenstadt und beim FC An der Fahner Höhe gesperrt

[13:31] Roeben, Christian

Es wäre ein brisantes Duell gewesen, doch bereits jetzt steht fest, dass das für Samstag, 2. Dezember, angesetzte Fußball-Thüringenliga-Spiel zwischen dem 1. SC Heiligenstadt (SCH) und dem FSV Preußen Bad Langensalza ausfällt.

„Die Stadt hat sowohl den Rasen- als auch den Kunstrasenplatz gesperrt“, berichtet Heiligenstadts Trainer Marco Wehr. Da auch in Bad Langensalza nicht angepfiffen werden kann, war auch ein Heimrechttausch nicht möglich.

Und auch der 1. FC Eichsfeld kann schon vorzeitig in die Winterpause starten. Das Spiel beim FC an der Fahner Höhe findet ebenfalls wegen des gesperrten Platzes nicht statt. Ob das Nachholspiel der Preußen bei Fahner Höhe am 10. Dezember (14 Uhr) stattfinden kann, ist somit auch ungewiss.