Eisenach. Im letzten Heimspiel des Jahres emfangen die Alaj und Co den LSV Ziegelheim. Weshalb der Gast nicht unterschätzt werden darf.

Zum letzten Heimspiel im Kalenderjahr 2023 empfängt Handball-Oberligist ThSV Eisenach II an diesem Samstag um 19.30 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle den LSV Ziegelheim. Der gastgebende Tabellenzweite (12:4 Punkte) will nach drei Auswärtssiegen in Folge (39:28 in Altenburg, 34:31 bei der HSG Werratal, 29:20 in Gera) gegen den Tabellensiebenten (7:11 Punkte) trotz einiger personeller Sorgen das heimische Parkett als Sieger verlassen.