Haarhausen. In der Fußball-Kreisoberliga rücken die Wachsenburger im Nachholspiel bis auf einen Punkt an das Spitzenduo heran

Wachsenburg Haarhausen besiegte Sonntag im Nachholspiel der Kreisoberliga Aufsteiger FC Empor Weimar mit 3:0 und rückte so bis auf einen Punkt an das Spitzenduo Ilmenau und Gräfinau-Angstedt heran. Haarhausen ging durch Yannik Dreßler in Führung, der nach Vorlage von Lucas Glaß clever abschloss (19.). Noch vor dem Wechsel erhöhte Alexander Klippstein nachsetzend, nachdem zuvor ein Freistoß abgewehrt wurde (43.). Florian Beier nahm in der dritten Nachspielminute nach Eingabe Gottschalks an der Strafraumgrenze Maß, traf direkt zum 3:0-Endstand ins rechte Eck (90. +3).