Nordhausen. Aufholjagden, strittige Entscheidungen – so verlief der sportliche Jahresausklang der Südharzer in eigener Halle

Im letzten Spiel des Jahres waren die Südharzer Volleyballer in der Regionalliga Ost noch einmal Gastgeber. In der Ballspielhalle wurde zum Auftakt der Rückrunde die Zweitliga-Reserve des VC Dresden empfangen. In einer Partie auf Augenhöhe gelang es dem SVC nicht, konstant genug seine Stärken auszuspielen, was beim Schlusspfiff ein nicht ganz dem Spielverlauf entsprechendes 0:3 (21:25/27:29/17:25) und damit weiterhin Tabellenplatz zehn zur Folge hatte.