Eisenach. Der ThSV Eisenach darf feiern. Mit dem 28:26 (15:14) gegen den HC Erlangen haben die Thüringer nun den Anschluss an die Konkurrenz in der Handball-Bundesliga hergestellt. So rang der Aufsteiger die Franken vor ausverkaufter Arena nieder.

Dem ThSV Eisenach ist der zweite Bundesliga-Sieg in Folge gelungen. Vor mit 3150 Zuschauern ausverkauften Rängen bezwangen die Thüringer Handballer den HC Erlangen mit 28:25 (15:14). Weil Stuttgart aber gegen die Rhein-Neckar Löwen mit 32:31 gewann, sind die Männer von Misha Kaufmann - weiterhin als 17. - mit 13 Zählern an der Konkurrenz endlich richtig dran.