Beim größten europäischen A-Jugend-Fußballturnier in Göttingen ärgert JFV Eichsfeld Mitte kurzzeitig Manchester United

Dem 1. SC Heiligenstadt (SCH) ist am zweiten Tag des „Rewe Junior Cups“, dem größten europäischen Hallenfußballturnier für A-Junioren in Göttingen, eine Sensation gelungen. Nachdem dem SCH am Vortag noch alle drei Spiele verloren hatte, knöpften sie dem Youth-Champions-League-Teilnehmer und Bundesligisten Union Berlin dank des 3:3 einen Punkt ab. Damit waren die Heiligenstädter an den ersten beiden Tagen die einzige regionale Mannschaft, die gegen ein Profiteam punktete.