Radevormwald. Radsporttalent gewinnt DM im Cyclocross in der Kategorie U17 weiblich.

Toller Jahresauftakt für Amandine Jakob vom RSC Waltershausen-Gotha. Das Radsporttalent gewann bei den in Radevormwald (Nordrhein-Westfalen) ausgetragenen Deutschen Meisterschaften im Cyclocross überlegen ihre Kategorie der U15/17 weiblich. Mit einer Gesamtzeit von 28:14.582 Minuten setzte sich die aus Hötzelsroda stammende Jakob deutlich vor der Konkurrenz durch. Der Vorsprung auf die Zweitplatzierte Edda Bieberle betrug 1:07.610 Minuten.

Jakob fuhr im Rahmen der drei Runden zudem die schnellste Zeit aller Starterinnen, als sie für eine Runde 9:37.648 Minuten benötigte, was einem Schnitt von fast 19 km/h entsprach. In der Kategorie U15 männlich wurde Bruder Julian Jakob 38., Clubkamerad Pepe Weise Elfter. Unter Cyclocross versteht man Querfeldeinrennen auf Rennrädern mit klassischem gebogenen Rennlenker und ohne Federung.