Großbardorf. Nach der 1:7-Niederlage in Großbardorf hadert der Kegel-Zweitligist mit der eigenen Leistung. Die Pause kommt zur rechten Zeit.

Der Blick auf die Tabelle der 2. Kegel-Bundesliga Mitte ist für die Mannschaft vom Ohrdrufer KSV nach diesem Wochenende kein schöner. Selbst beim Auswärtsspiel in Großbardorf keine gute Leistung abgeliefert und 1:7 verloren, zudem gewann Kellerkind Zeil überraschend hoch mit 7:1 gegen Lorsch und zog so nach Punkten in der Tabelle gleich und vorbei. Will heißen: Sieben Spieltage vor Schluss rutschten die Ohrdrufer auf einen der beiden Abstiegsplätze.