Gotha. Am Samstagnachmittag testen beide Teams ihre Form gegeneinander. Zeitgleich ist auch Waltershausen im Einsatz.

Zum fast schon traditionellen Vorbereitungsspiel treffen am Samstagnachmittag Landesklässler FSV Wacker Gotha und Verbandsligist FSV Ohratal aufeinander (14 Uhr/Törpe-Kunstrasen). Während die Ohrdrufer in der Folge noch eine Woche frei haben und gegen Sundhausen testen, stellt der Vergleich für Wacker eine letzte Standortbestimmung dar, denn nächsten Samstag ist das Team von Norman Bonsack im Rahmen eines Liga-Nachholers gegen den FC Barchfeld gefordert.

Ebenfalls am Samstag sind auch die Landesklässler FSV Waltershausen (14 Uhr gegen Lengenfeld) und Siebleben (bei Wacker Nordhausen/16.30 Uhr) gefordert.