Holger Zaumsegel über das Bundesliga-Spitzenspiel zwischen Bayer Leverkusen und Bayern München

Bayer gegen Bayern, Alonso gegen Tuchel, Wirtz gegen Musiala: Selten hat ein Spitzenspiel in der Fußball-Bundesliga im Vorfeld für so viele Schlagzeilen gesorgt, versprach so viele spannende Duelle wie das Aufeinandertreffen zwischen Tabellenführer Leverkusen und dem Zweiten aus München am Sonnabend. Dabei passiert, egal mit welchem Ergebnis die Partie endet, in Sachen Meisterschaftsrennen noch gar nichts. Schließlich stehen im Nachgang noch 13 Partien an, sind noch 39 Punkte zu vergeben.