Luckenwalde. Warum sich der Trainer des Fußball-Regionalligisten wie im gleichnamigen Film vorkommt und wie er die Probleme abstellen möchte.

Fußball-Regionalligist ZFC Meuselwitz steht wieder mit leeren Händen da. Nach der 0:1-Niederlage gegen den Tabellenzweiten BFC Dynamo im heimischen Stadion am vergangenen Sonntag unterlagen die Thüringer eine Woche später beim FSV 63 Luckenwalde mit dem gleichen Ergebnis – und wie gegen die Berliner fiel das entscheidende Gegentor nach einer Ecke.