Auch im Freiwasser aufgetrumpft

Pöhl  Flossenschwimmer des TSC Erfurt bei deutschen Langstreckenmeisterschaften mit sieben Medaillen

Zufriedene Gesichter: Medaillenreich kehrten Erfurts Flossenschwimmer aus Pöhl zurück.

Foto: Verein

Trainingsfleiß, Zielstrebigkeit und Ehrgeiz gepaart mit Mut und Teamgeist brachten den Erfurter Flossenschwimmern Erfolge bei den deutschen Langstreckenmeisterschaften im Freiwasser im Naturbad Pöhl. Acht Flossenschwimmer des TSC Erfurt hatten sich in den vergangenen Wochen im Strandbad Stotternheim bei niedrigen Temperaturen, teilweise um die 17 Grad im und außerhalb des Wassers, auf die Titelkämpfe vorbereitet. Am vergangenen Pfingstwochenende stellten sie sich bei 19 Grad Wassertemperatur den Konkurrenten über 1000 m und 2000 m Flossenschwimmen auf einem Dreieckskurs an der Talsperre Pöhl.

Am Samstag fanden die Einzelentscheidungen bei kühlen Außentemperaturen statt. Martha Blumenstein (Jahrgang 2009) ging als eine der jüngsten Teinehmerin der Meisterschaften mit ihren Trainingspartnern Henriette Möller und Fynn Hannemann (beide Jg. 2008) an den Start. Das Trio mit seinen roten Badekappen bestritt die Wettkampfstrecke von Beginn an bis zum Ziel gemeinsam. Fynn schwamm damit bei den Jungen zum deutschen Meistertitel, Martha und Henriette schwammen zeitgleich zu Bronze – ein toller Erfolg für die beiden Mädchen, die zum ersten Mal im Freiwasser starteten.

Marek Leipold (Jg. 2006) zeigte sich wie gewohnt in Topform, wurde zum wiederholten Mal deutscher Meister über 2000 m und ließ die Konkurrenz weit hinter sich. Auch Trainerin Steffi Leipold ging selbst an den Start und schwamm über 2000 m in der Klasse Masters B der Frauen vor Teamkollegin Susanne Möller zu Gold. Helene Ott (Jg. 2002) und Amelie Möller (Jg. 2004) wurden über 2000 m Sechste und Siebte. Trainerin Steffi Leipold waren mit den Einzelergebnissen sehr zufrieden.

Am Sonntag fanden die Staffelentscheidungen statt. Die Erfurter „Flossis“ überzeugten in der 4x1000-m-Mixedstaffel der Jungen und Mädchen (Jg.2006-2009) mit Silber. Mit drei Gold-, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen waren die Langstreckenmeisterschaften ein voller Erfolg für den TSC Erfurt.

Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.