Auch letztes Spiel geht verloren

Blankenhain  Blankenhain mit 2:4 bei Neustadt/Orla

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auch im letzten Spiel sprang für die Landesliga-Fußballer von Grün-Weiß Blankenhain nichts Zählbares mehr heraus.

Dabei gelang ihnen in Neustadt schnell ein frühes Tor. Leon Harant war schneller als sein Gegenspieler und traf. Doch in der Folge übernahmen die Hausherren das Zepter. Während Keeper Martin Appelstiel noch eine Chance vereiteln konnte, fiel nach einer Viertelstunde der Ausgleich. Und die Gastgeber blieben am Drücker, erspielten sich Chancen und nutzten zehn Minuten später eine davon zur Führung. Kurz vor der Pause musste Blankenhain einen Elfmeterpfiff gegen sich hinnehmen. Der Strafstoß wurde sicher verwandelt.

Die beste Phase hatten die Gäste nach etwa einer Stunde. Oliver Lange schaffte den Anschlusstreffer und in der Folge hatte der Stürmer sogar noch zwei Möglichkeiten zum Ausgleich, konnte diese aber nicht nutzen. Die Entscheidung fiel dann kurz vor Schluss mit dem 4:2 für die Gastgeber.

Damit ging eine ernüchternde Saison für die Grün-Weißen zu Ende. Allerdings hatte Trainer Heiko Schaarschmidt auch mit viel Verletzungspech zu kämpfen. So kam die Mannschaft nie wirklich in den Rhythmus und konnte den Tabellenkeller eigentlich nie verlassen. Zum Glück für die Lindenstädter wäre man durch die Rückzüge immer drin geblieben, egal auf welchem Platz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.