FC Rot-Weiß Erfurt spielt am Sonntag erst 16 Uhr gegen Halle

Erfurt.  Fußball-Oberligist FC Rot-Weiß Erfurt muss sein Heimspiel gegen Halle verschieben. Die Partie wird im Internet live übertragen. Derweil steht die Sperre für Darius Amados fest.

Nach der Roten Karte gegen Darius Amados steht die Sperre für den Spieler des FC Rot-Weiß Erfurt fest.

Nach der Roten Karte gegen Darius Amados steht die Sperre für den Spieler des FC Rot-Weiß Erfurt fest.

Foto: Frank Steinhorst

Der Anpfiff des vorerst letzten Spiels von Fußball-Oberligist FC Rot-Weiß Erfurt vor der Corona-bedingten Zwangspause ist verschoben worden.

Die Erfurter treffen am kommenden Sonntag im heimischen Steigerwaldstadion erst 16 Uhr auf den noch ungeschlagenen Tabellenführer VfL Halle. Grund war die zunächst geplante Sondersitzung des Thüringer Landtages im Parksaal der Arena, die dann aber doch wieder abgesagt wurde.

Darius Amados fehlt zwei Spiele

„Wir hoffen, dass wir mit einem Sieg in die Pause gehen können“, sagt Sportdirektor Franz Gerber. Mit einem Erfolg würde sein Team nach Punkten mit Halle gleichziehen. Personell hat Trainer Manuel Rost alle Spieler an Bord. Lediglich Darius Amados muss ersetzt werden. Der Verteidiger hatte im Anschluss an das 0:0 gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf vor knapp zwei Wochen die Rote Karte gesehen. Vorausgegangen war eine Rudelbildung und ein Umstoßen eines Gegenspielers. Vom Nordostdeutschen Fußballverband wurde Amados daraufhin für zwei Spiele gesperrt.

Livestream soll fehlende Zuschauereinnahmen kompensieren

Auf die Unterstützung seiner Fans muss der FC Rot-Weiß am Sonntag derweil verzichten. Die Landeshauptstadt hatte per Allgemeinverfügung in dieser Woche die Anwesenheit von Zuschauern bei allen Sportveranstaltungen verboten. Doch dank seines Sponsors „Keyweb“ kann der Verein den Anhängern die Übertragung des Spiels per Livestream im Internet anbieten. Erstmals ist dafür allerdings eine Gebühr von 3,99 Euro fällig. Mit dem Erlös soll ein Teil der fehlenden Zuschauereinnahmen kompensiert werden.

Mehr vom FC Rot-Weiß Erfurt