Schröter verlässt Wacker Nordhausen II

Nordhausen.  Florian Schröter, der bis zum Saisonabbruch bei Wacker Nordhausen II gespielt hat, wechselt zum Thüringenligisten SC Heiligenstadt.

Florian Schröter (rechts) war Kapitän bei Wacker Nordhausen II und schließt sich nun dem SC Heiligenstadt an.

Florian Schröter (rechts) war Kapitän bei Wacker Nordhausen II und schließt sich nun dem SC Heiligenstadt an.

Foto: Christoph Keil

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der gebürtige Eichsfelder, der in Dingelstädt wohnt und im August 23 Jahre jung wird, ist für den zentralen Mittelfeldbereich eingeplant. „Er kann als offensiver Sechser, aber auch weiter vorne als Achter agieren“, erklärt Heiligenstadts Trainer Ronny Löwentraut. „Ich erhoffe mir von ihm, dass er uns in der Offensive noch mehr Qualität verleiht und uns trotz seines jungen Alters mit seiner bereits großen Erfahrung weiterhilft", sagt Löwentraut. Schröter fungierte zuletzt als Kapitän bei Wacker II und soll bei seinem neuen Verein als Führungsspieler auf Anhieb eine wichtige Rolle einnehmen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren