Eisenach. Fynn Hangstein wollte gern noch viermal für den ThSV Eisenach treffen. Ein krönender Sieg ist dem Schützen vom Dienst aber wichtiger.

Unter zwei macht er’s nicht. Wobei sich die beiden Tore aus der Partie gegen Hamm-Westfalen mickrig ansehen im Vergleich zu dem, was sonst in der persönlichen Trefferliste zusammenkommt. Sieben Mal zweistellig, sieben Tore pro Partie im Schnitt, 266 insgesamt, und das Ende ist für Fynn Hangstein nicht erreicht.