Bad Langensalza. Bad Langensalza. Auch ohne ein Nationalteam auf der Ausfallliste geben die THC-Handballerinnen Györ, was es wollte: gefordert zu sein.

Für die Männer des ThSV Eisenach wird es am heutigen Samstag ernst. Die Handball-Frauen des Thüringer HC hingegen haben noch zwei Wochen Zeit, bis mit dem Supercup gegen Buxtehude am 6. September (16.30 Uhr, Nordhausen) die große Generalprobe vorm Bundesligastart sieben Tage später ansteht. Zeit kommt dem Meister sehr gelegen.