Handball-Zweitligist ThSV Eisenach verpflichtet einen Neuen für Rechtsaußen

Eisenach  Handball-Zweitligist ThSV Eisenach vermeldet einen weiteren Zugang. Am Wochenende ist der Start in die Saisonvorbereitung.

Ante Tokic.

Ante Tokic.

Foto: imago

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vor dem heißen Start in die Saisonvorbereitung hat Handball-Zweitligist ThSV Eisenach Rechtsaußen Ante Tokic verpflichtet. Der 25-Jährige wechselt von Metalurg Skopje in die Wartburgstadt und unterzeichnete einen Kontrakt über zwei Jahre. „Ein schneller Mann mit breitem Wurfrepertoire und viel Potenzial“, beschreibt ThSV-Manager René Witte den Kroaten, der schon seit geraumer Zeit im Fokus der Wartburgstädter stand. „Ich habe einige Videos gesehen und war von den fantastischen Fans begeistert. Die Ambitionen und Ziele des Vereins überzeugten mich recht schnell“, sagt Tokic, der sich darauf freut, in Eisenach „von dem weltberühmten Sead Hasanefendic trainiert zu werden“.

Vor seinem Engagement bei Metalurg Skopje spielte Ante Tokic für den HC Medvescak und HC Varazdin. Als Vorbild nennt er den ehemaligen kroatische Handballer Mirza Džomba, der 42-Jährige zählte in seiner aktiven Zeit zu den weltbesten Rechtsaußen. In Eisenach möchte sich der Linksaußen „in jedem Segment des Handballspielens verbessern“ und „mit dem ThSV unter die Top-Teams der Liga vorzustoßen“.

Zu diesem Ziel will nun auch Jonas Richardt beitragen. Der 22-Jährige war zum Saisonausklang Anfang Juni eigentlich schon verabschiedet worden, bleibt nun aber doch bei den Wartburgstädtern. Der Rückraumspieler, im C-Jugend-Alter im Sommer 2010 zum Nachwuchsprojekt des ThSV Eisenach gekommen, einigte sich mit den Verantwortlichen auf einen neuen Ein-Jahres-Vertrag. Nach der erfolgreichen Qualifikation für die Jugend-Bundesliga war der Linkshänder bereits ab 2015 als Anschlusskader der ersten Mannschaft geführt worden. Der Blondschopf, der athletisch zugelegt hat, erhielt in der vergangenen Drittligasaison viele Einsatzminuten und erhofft sich die nun auch eine Etage höher.

Bereits im Verlauf der vergangenen Saison hatte der Verein mit Jonas Ulshöfer (25 Jahre, von der SG Bruchköbel) und Luka Kikanovic (22 Jahre, aus Bregenz) zwei Rückraumspieler für die kommende Saison verpflichtet. Bis zum Vorbereitungsstart am Sonntag kündigt Manager Witte noch weitere Neuverpflichtungen an.

Der Punktspielstart in der 2. Handball-Bundesliga erfolgt für die Eisenacher am Wochenende 24./25. August. Witte weilte gestern zur Tagung der Handball-Bundesliga in Köln, wo der Saisonspielplan besprochen wird. Eine Woche vor dem ersten Ligaspiel müssen die Eisenacher in der ersten Runde des DHB-Pokals in Hanau gegen Erstligist Erlangen ran. Bereits Anfang August empfangen die Eisenacher in heimischer Halle zum Auftakt des traditionellen Sparkassencups den SC Magdeburg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren