Thüringer Handballerinnen unterliegen knapp mit 24:25 Podgorica

Die Thüringer Handballerinnen verlieren das Champions-League-Spiel der letzten Chance gegen Podgorica ganz knapp. Nach dem 24:25 gegen Buducnost Podgorica aus Montenegro stand das Aus in der Champions-League fest. Doch so richtig ärgerte sich wohl keiner der 1500 Fans in der Nordhäuser Wiedigsburghalle über das verpasste Viertelfinale.