Pöllwitzer Keglerinnen als Vizemeister für Europapokal qualifiziert

Andreas Rabel
Das Team von Trainer Ronny Hahn kann die Vizemeisterschaft feiern.

Das Team von Trainer Ronny Hahn kann die Vizemeisterschaft feiern.

Foto: Andreas Rabel

Pöllwitz.  Das Daumen drücken hat genutzt. Pirmasens leistet Schützenhilfe und besiegt im Nachholspiel Liedolsheim

Die Keglerinnen des SV Pöllwitz können am Sonntag (13 Uhr) entspannt ins letzte Bundesligaspiel der Saison gehen. Der zweite Platz und damit die Qualifikation für das Europapokalturnier im Oktober in München ist den Ostthüringerinnen nicht mehr zu nehmen. Am Freitagabend leistete der ESV Pirmasens Schützenhilfe, besiegte in einem Nachholspiel den Mitbewerber um Tabellenplatz zwei, den KSV Liedolsheim mit 5:3 (3364:3345). Bei einem noch ausstehenden Spiel hat das Team von Ronny Hahn drei Punkte Vorsprung auf die sonntäglichen Gäste und kann die Vizemeisterschaft feiern. „Das ist ein großer Erfolg. Zum zweiten Mal Zweiter und zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte starten wir im Europapokal“, sagte Ronny Hahn. Sein Team blieb in der Saison zu Hause ungeschlagen, bezwang auch den Serienmeister SKC Victoria Bamberg, verlor insgesamt nur drei Spiele.