Rekord im Läufer-Cup des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt

Piesau/Bad Blankenburg.  Bei der diesjährigen Serie um den Sparkassen-Cup wurden von den Teilnehmern mehr als 17.000 Kilometer gelaufen

Die Sieger des Sparkassen-Cup von links nach rechts: Frank Ziegenbein, Yvonne Jahn, Susann Pabst, Ines Ernst, Hannes Butters, Wieland Metzner und der Leiter der Laufserie, Frank Thomas.

Die Sieger des Sparkassen-Cup von links nach rechts: Frank Ziegenbein, Yvonne Jahn, Susann Pabst, Ines Ernst, Hannes Butters, Wieland Metzner und der Leiter der Laufserie, Frank Thomas.

Foto: LAV Saale-Rennsteig

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vor wenigen Tagen wurden mit einer Läufergala in Piesau die diesjährige Wettkampfserie um den Sparkassen-Cup beendet. Vor der eigentlichen Gala, an der Vertreter des Thüringer Leichtathletik-Verbandes sowie der Sparkasse Saalfeld-Rudolstadt teilnahmen, fand ein Lauf durch das Thüringer Schiefergebirge - allerdings ohne Wettkampfcharakter - statt. Danach wurde geehrt: Die Besten, die Schnellsten und die Lauffleißigsten.

Den Cup 2019 der Männer bis 50 Jahre gewann Wieland Metzner vom Saalfelder LV vor Sebastian Thiele vom Laufexpress Rudolstadt. Dritter wurde Tobias Gerbert vom 1. SSV Saalfeld 92.

Bei den Frauen in der gleichen Wertungsklasse gewann Yvonne Jahn vom Tough Enough Saalfeld vor Jessica Linke vom Laufrausch Rudolstadt und Dritte wurde hier Ines Bochanek vom SV Thuringia Königsee. In der Altersklasse 55 plus siegte Frank Ziegenbein von den Obernitzner Ziegenböcken vor Günter Grießhammer und Frank Thomas beide LAV Saale-Rennsteig. Ines Ernst vom Saalfelder LV gewann den Pokal bei den Frauen in dieser Altersgruppe.

Der Sparkassen-Cup 2019 hat sich zu 2018 verändert. Neue Cup-Regeln und die neuen Wertungsklassen wurden von den Teilnehmern angenommen und als positiv bewertet. Insgesamt gab es 1864 Teilnehmer bei den zwölf Wertungsläufen, wobei die Läufer insgesamt 17.971,20 Kilometer zurücklegten. Das war die höchste Teilnehmerzahl, seit es diesen Cup gibt. Die meisten Punkte erlief Wieland Metzner, die meisten Laufkilometer legte Mathias Hartzsch aus Saalfeld zurück. 52 Sportler kamen in die Wertung des Gesamt-Cups und 161 Läufer in die Wertung der Altersklassen. Christian Thomas vom LAV Saale-Rennsteig und Bernhardt Michalk vom Laufclub Rudolstadt nahmen an allen zwölf Wettkämpfen teil.

Bereits einen Tag vor der Läufergala wurden die besten Kinder in der Landessportschule geehrt. Vor der Ehrung gab es einen sportlichen Wettkampf, bei dem die kleinen Kinder gegen die großen Kinder antraten, wobei erstere die Nase vorn hatten.

Bei den männlichen Kindern siegte Cornelius Bredow vom Schieferland-Team Lehesten. Bei den Mädchen gewann Sina-Marie Liebmann von der SG Rennsteig Masserberg. Zweite wurden Leon Bärwald vom Schieferland-Team Lehesten und Marie Hutschenreuter vom Saalfelder LV. Den dritten Platz belegten Joshua Langendorf vom Schieferland-Team Lehesten und Marika Morgenroth vom LAC Rudolstadt.

In der Wertung männliche Jugend gab es zwei Sieger: Clemens Engelmann vom Laufclub Rudolstadt und Hannes Butters vom Saalfelder LV; Dritter wurde Emil-Maximilian Rudolph vom Saalfelder LV. Bei der weiblichen Jugend gewann die Wertung Susann Pabst vom LAV Saale-Rennsteig. Sie erreichte die maximale Punktzahl. In den jeweiligen Altersklassenwertungen gab es viele Sieger und Platzierten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.