Sangerhausen sagt Testspiel gegen Wacker Nordhausen ab

Nordhausen.  Der für den Samstag geplante Test von Wacker Nordhausen in Sangerhausen muss ausfallen. Das Hygienekonzept ist noch nicht fertig.

Wackers neue Oberliga-Mannschaft muss noch ein bisschen trainieren, ehe das erste Testspiel steigt. 

Wackers neue Oberliga-Mannschaft muss noch ein bisschen trainieren, ehe das erste Testspiel steigt. 

Foto: Christoph Keil

Erst war Wacker-Trainer Philipp Seeland sauer, dann stellte er seinen Terminplan um. Am Samstag wollte der neue Cheftrainer mit seiner Truppe beim VfB Sangerhausen antreten, doch der Verbandsligist sagte kurzfristig ab.

Das Hygienekonzept für das Stadion sei noch nicht fertig. „Dafür fahre ich Samstag zum Verbandstag des Thüringer Fußball-Verbands nach Erfurt“, sagte Seeland. Wacker kann dort als großer Thüringer Verein seine Stimme abgeben. Seeland hofft dabei auf die Bestätigung des Abbruchs im Nachwuchs.

Auch bei den Männern wäre es einfacher, wenn man sich mit einem Abbruch den anderen NOFV-Verbänden anschlösse, so Seeland, der sich nun um ein Testspiel in der kommenden Woche bemüht.