Antonia aus dem Eichsfeld wird Landesmeisterin

Einen großartigen Erfolg erkämpfte Antonia Ziegenfuß bei der Landesmeisterschaft der Schachspieler in der Altersklasse U8. Mit unbändigem Siegeswillen ging sie zu jeder Runde ans Brett.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Heiligenstadt. Dabei brachte sie das seltene Kunststück fertig, alle sieben Runden zu gewinnen und so ganz überlegen den Landesmeistertitel zu erringen. Durch dieses Ergebnis steigerte sie erstmals ihre Wertzahl in den vierstelligen Bereich auf 1023. Antonia erlernte das Schachspiel in Heiligenstadt von ihrem Vater, nimmt in der Kleeblattschule Beuren am Schachunterricht teil und vor allem trainiert sie bei dem Eichsfelder Erfolgsgaranten schlechthin - Nikolai Petiko.

Er brachte ihr das notwendige Rüstzeug bei, um bei solch einer Meisterschaft zu bestehen. Nicht zu vergessen natürlich das Engagement der Eltern, die Antonia und ihre Schwester Larissa zu vielen Turnieren begleiten. Ebenfalls bei der Meisterschaft aktiv war Paula Günther von der Regenbogenschule in Geismar aus der Übungsgruppe von Reimund Laufer. Paula schlug sich auch sehr achtbar, spielte immer in der oberen Tabellenhälfte. Am Ende kam sie auf 3,5 Punkte und erreichte Platz zwölf unter den 24 qualifizierten Teilnehmern. Beide Mädchen werden bei der nächsten Landesmeisterschaft schon bei den 10-Jährigen mitspielen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren