Clueso spielt nach Konzerten gern noch eine Runde Schach

Musik trifft Spiel: Überraschender nächtlicher Besuch der Pop-Größen im Turnierhotel des Erfurter Weihnachtsfestivals.

Foto: zgt

Schach und Musik sind verwandte Begabungen, beide folgen den Gesetzen der Mathematik, beide bedürfen der Kreativität. Welch schöne neue Pointe:

Das Erfurter Turnierhotel ist auch ein Tourneehotel. In der Nacht nach ihrem Konzert treffen der große Udo Lindenberg und der Erfurter Sänger Clueso im Foyer des "Radisson Blu" auf ein paar unverwüstliche Schachspieler. Auch das haben Musiker und Spieler gemeinsam: sie sind Nachtmenschen.

Während Udo das Turnierplakat auch ohne Eierlikör gekonnt mit seinem Konterfei adelt, sieht sich Clueso von Schiedsrichter Christian Böhm zu einer Partie herausgefordert. Der Meister der Songs zieht 1.e4, wie einst Bobby Fischer. Doch die Schachuhr tickt schneller als die vertrauten Rhythmen. Händeschütteln. Lächeln. Nachts um drei kann man auch mal verlieren.

Sänger Clueso gab Doppel-Konzert im großen Wohnzimmer