Schleiz setzt mit 4:0 gegen Schott Jena die Siegesserie fort

Schleiz.  Mit 4:0 (2:0) gewann der FSV Schleiz gegen SV Schott Jena und holte den vierten Sieg im vierten Spiel.

Der FSV Schleiz gewinnt klar gegen Schott Jena (in Rot).

Der FSV Schleiz gewinnt klar gegen Schott Jena (in Rot).

Foto: Benjamin Schmutzler

Auch wenn hier der Schleizer Frank Gerisch am Boden hockt – der FSV ist weiterhin oben auf in der Fußball-Thüringenliga. Mit 4:0 (2:0) gewann der Aufsteiger gegen den SV Schott Jena und holte den vierten Sieg im vierten Spiel.

Für Jena war es die zweite Saisonniederlage. Schleiz hatte in Durchgang eins die besseren Nerven vor dem Tor. Zunächst traf Markus Porst nach Vorarbeit von Gerisch freistehend aus gut elf Metern mit einem Flachschuss ins linke Eck (10.). Torjäger Albert Pohl erhöhte nach einem Jenaer Abwehrfehler (41.). In der zweiten Halbzeit wirkte Schott ideenlos, gefährlich waren wenn dann die Schleizer.

Mit seinem zweiten Treffer machte Pohl vor 345 Zuschauern alles klar (64.). Jena traf durch Luis Hübner lediglich das Lattenkreuz, Gerisch setzte den Schlusspunkt (90.).