Schon mehr als 3000 Meldungen für Rennsteiglauf für zu Hause

Schmiedefeld.  Rennsteiglauf-Aktion #RennsteigläuferAtHome startet am 8. Mai.

Der GutsMuths-Rennsteiglauf musste in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden (Archivbild).

Der GutsMuths-Rennsteiglauf musste in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden (Archivbild).

Foto: Sascha Fromm

Zwölf Tage nach dem Start hat die als Ersatz für den abgesagten GutsMuths-Rennsteiglauf geplante Aktion #RennsteigläuferAtHome bereits eine große Beteiligung gefunden. Bis gestern hatten sich 3056 Läuferinnen und Läufer registriert. „Es gibt ja keine Erfahrungswerte, wie so etwas angenommen wird. Aber über diese Resonanz nach so kurzer Zeit freuen wir uns. Ich kann mir vorstellen, dass wir 5000 bis 6000 Teilnehmer zusammenbekommen“, sagt Gesamtleiter Marcus Clauder, der wegen der Corona-Krise im März die 48. Auflage auf den 8. Mai 2021 verschoben hatte.

Nun aber sind die Rennsteigläufer dennoch aufgerufen, sich in Bewegung zu bringen. Im Zeitraum vom 8. Mai bis 7. Juni sollen sie – unter konsequenter Einhaltung der Vorgaben durch die Behörden und sozusagen in Eigenregie vor der Haustür – eine beliebige Strecke vom Mini-Marathon bis zum Supermarathon absolvieren. Gemeldet werden kann bis einen Tag vor Ende der Aktion, also bis zum 6. Juni.

Die meisten Teilnehmer (1562) wollen wie beim richtigen Rennsteiglauf einen Halbmarathon bestreiten. 520 Läufer haben für den Supermarathon gemeldet, 502 für die klassische Marathon-Distanz.

Nach der Registrierung erhält jeder per Mail seine Startnummer. Wer nach dem Lauf drei Fotos – unter anderem mit einem persönlichen Bild und einer Aufnahme zum Beispiel der Lauf-Uhr als Nachweis – zurücksendet, erhält nach Prüfung auf Plausibilität seine Teilnehmerurkunde.

Organisatoren denken sich nach Absage besondere Aktion aus

www.rennsteiglauf.de

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.