Kyffhäuserkreis. Warum die Eichsfelder bei Winterwetter nur hauchzart am Gesamtsieg vorbeischlittern.

Am Ende war es ganz knapp: Nach rund 31 Kilometern fehlten dem LTV Obereichsfeld beim Kyffhäuser Staffellauf nur 21 Sekunden zu Platz eins. Christoph Kroll, Geburtstagskind Morris Weihmüller, Sebastian Hartmann und Matthias Wieg lagen in der Endabrechnung mit 2:13,31 Stunden hauchdünn hinter dem Gewinner „Laufallianz SGH/SDH“ (2:13,10).