Heiligenstadt. Warum das Duell mit Landesklässler SV Blau-Weiß Bad Frankenhausen bei den Eichsfeldern für ernste Mienen sorgte.

Die Mienen der Spieler passten zum trüben Wetter: Als die Akteure von Fußball-Thüringenligist 1. SC Heiligenstadt (SCH) in der Halbzeit des Testspiels gegen den SV Blau-Weiß Bad Frankenhausen Richtung Kabine eilten, waren die Gesichter ernst. Nach den ersten 45 Minuten lag der SCH gegen den Gegner aus der Landesklasse mit 0:2 zurück. Am Ende stand für die Heiligenstädter eine 1:3-Heimniederlage – genau wie im Test zuvor gegen die SVG Göttingen (Landesliga Braunschweig).