Gräfenroda. Warum es für die Gräfenrodaer Gewichtheber trotz eines 3:0-Erfolges recht eng mit dem zehnten Bundesliga-Erfolg in Serie wurde

Die Gewichtheber des SV 90 Gräfenroda bleiben auf Kurs, erreichten nach dem fünften Erfolg im fünften Wettkampf in der Südstaffel der 2. Bundesliga das Finale der Zweitligisten. „Wir haben damit das große Ziel, die Finalteilnahme der drei Staffelsieger in Heidelberg, erreicht. Daran kann auch der letzte Heimkampf gegen den Thüringer Nachbarn aus Suhl nichts mehr ändern“, sagt Trainer René Holtmann. Ein starker Auftritt im letzten Auswärtskampf der Staffel, beim TSV Waldkirchen, sicherte den vorzeitigen Staffelsieg.