Weimar/Ilmenau. Die Ilmenauer Volleyballer sehen in Weimar wie der sichere Sieger aus. Unter anderem ein Olympionike macht ihnen ein Strich durch die Rechnung.

Die Vorgabe für die Ilmenauer Thüringenliga-Volleyballer war klar: In Weimar, beim Abstiegskandidaten, wollte man einen ähnlichen Erfolg einfahren wie im Hinspiel. Daheim hatte man die Weimarer, die man aus den vergangenen Jahren gut kennt, sicher mit 3:0 besiegt. In der Goethestadt lief es zu Beginn eigentlich auch nach Plan, ehe die Wende folgte.