Arnstadt. Arnstädter Damen siegen in der Oberliga Thüringen deutlich mit 42:26

In der Handball-Oberliga Thüringen bleiben die Damen der HSG Ilm-Kreis in der Erfolgsspur. Gegen die HSG Werratal 05 gab es einen übermächtigen 42:26-Sieg, der schon zur Pause mit 24:12 einen deutlichen Vorsprung hatte. Die Fries-Damen sind mit dem fünften Sieg Spitzenreiter Saalfeld/Könitz mit einem Spiel weniger und vier Zählern Rückstand weiter auf den Fersen. Erfolgreichste Werferin war Vanessa Juchheim mit 12 Toren, davon fünf Siebenmetern, gefolgt von Lea Brozys (8) und Ronny Kummer (7). Nur zum Start lagen die HSG-Frauen zurück, nach dem 2:2 zogen sie auf 5:2 und mit sieben Treffern in Folge zum 17:6 davon. Nach der Pause bauten sie stetig und zum Schluss mit vier Treffern in Folge deutlich zum 42:26 aus.