Ammern. In der Handball-Regionsoberliga rettet Phlipp Hoppe in der Schlusssekunde vom Siebenmeterpunkt einen Punkt.

Was für eine Spannung. In der Handball-Regionsoberliga-Staffel 2 gelang der HSG Ilm-Kreis beim Tabellenvorletzten VSG Oberdorla in Ammern zwar nur ein 29:29, doch am Ende konnten die Männer der Trainer Michael Hüttner und Jens Rocktäschel sogar froh sein, dass sie wenigstens einen Punkt mitnehmen konnten. Zehn Sekunden vor Schluss glichen die Gäste aus und in der Schlusssekunde brachte ein nervenstark verwandelter Siebenmeter von Philipp Hoppe noch das 29:29.