Ilfeld. RSV-Top-Duo mit Christian Lohse/Stefan Assinner nach dem Stotternheimer Rückzug nun Schlusslicht

In der Oberliga der Radball-Elite läuft es für das einzig in der höchsten Thüringer Spielklasse verbliebene Stadtilmer Duo Christian Lohse/Stefan Assinner in dieser Saison nicht wie erhofft. Nur die Kampflospunkte durch den Rückzug der TSG Stotternheim, die allerdings jedem Team mit je 5:0 Toren angerechnet werden, brachten in Ilfeld drei Punkte, verhinderten aber nicht, dass die Stadtilmer Männer auf den letzten Tabellenplatz des verbliebenen Feldes von 14 Mannschaften abrutschten. Stotternheim steht als erster Absteiger fest.