Ilmenau. Nachholspiele in der Kreisoberliga mit mehreren Teams aus dem Ilmkreis

Gleich mit mehreren Mannschaften aus dem Ilmkreis starten die Fußballer in der Kreisoberliga in das neue Sportjahr. Dabei sind auch die beiden Erstplatzierten gefordert: Nachdem zunächst der Tabellenzweite FSV Gräfinau-Angstedt beim SV 1883 Schwarza am Samstag antreten muss, zieht einen Tag später Germania Ilmenau beim FSV Gräfenroda nach. Außerdem trifft in einem weiteren Nachholspiel Haarhausen auf die SG Großbreitenbach.

Spitzenspiel in der Handball-Oberliga

Zu einem Spitzenspiel kommt es in der Handball-Oberliga der Frauen am kommenden Sonntag: Die HSG Ilm-Kreis trifft dabei in der Klassikerstadt auf den HSV Weimar, der gegenwärtig Dritter ist. Das Hinspiel gewannen die Gäste deutlich mit 36:16, aber dennoch dürften die Akteure aus dem Ilm-Kreis die HSV-Sieben nicht auf die leichte Schulter nehmen.