Nordhausen. Der Chef des Kugelstoß-Meetings blickt zurück auf die 15. Auflage und kommt aus dem Schwärmen nicht heraus. Einen neuen Termin gibt es auch schon.

Zwei Tage nach dem großen Kugelstoßevent ruht sich Werner Hütcher keinesfalls aus. Im Gegenteil – der Direktor des „Nordhausen Indoor“ ist mitten in der Nachbereitung und blickt bereits auf das kommende Jahr. Wir sprachen mit dem 67-Jährigen über das Meeting.