Weimar. In den Thüringer Kegel-Ligen ging es schon am ersten Wochenende des neuen Jahres weiter. In der Landesliga muss Hopfgartens Verfolger Federn lassen.

Viel Zeit zum Ausruhen gab es für die Kegelvereine aus der Region nicht. Schon am ersten Wochenende des neuen Jahres gingen die Punktspiele in die nächste Runde. Wen die Pause scheinbar unbeeindruckt ließ, waren die Männer vom KSV Hopfgarten, die in der Landesliga (Staffel 1) nicht nur die Tabellenführung behielten, sondern ihren Vorsprung sogar ausbauen konnten.