Weimar/Erfurt. KSSV Victoria zeigt sich schon früh in guter Form. Bei der Landesmeisterschaft über die Mitteldistanzen fehlen nur wenige Sekunden.

Es war wieder ein unglaubliches Gewusel in der Erfurter Leichtathletik-Halle. Über 600 Sportler aus ganz Deutschland nahmen am ersten Hallenmeeting des noch jungen Jahres teil. Darunter waren auch einige junge Weimarer Sportler, die zum ersten Mal bei den Großen starteten. Nachdem sie Ende des letzten Jahres noch gemeinsam mit ihrer Mannschaft den Thüringer Landesmeistertitel in der Kinderleichtathletik (U12) holten, zeigten Fenja Benteler, Emmylynne Krieger, Lotta Roßbach, Ilvie Krähmer und Nick Künzel ihr Potenzial auch bei den Einzelwettkämpfen in ihrer extrem stark besetzten Altersklasse. Am erfolgreichsten war dabei Emmylynne Krieger. Sie erreichte über 60 Meter Hürden den zweiten Platz und wurde im Kugelstoßen Dritte.