Jena/Weimar. Auch beim direkten Konkurrenten in Jena gehen Weimars Thüringenliga-Männer leer aus. Libero Philipp Heinemann erklärt die Gründe.

So ein wenig fehlten Philipp Heinemann die Worte. Der Libero der Weimarer Thüringenliga-Volleyballer hatte mit seiner Truppe ein direktes Duell um den Klassenerhalt beim VSV Jena III zu absolvieren. Doch die Hausherren waren an diesem Tag einfach besser und gewannen verdient mit 3:0 in den Sätzen.