Weimar. Die Regionalliga-Basketballer aus der Goethestadt erreichen vorzeitig ihr gesetztes Ziel.

„Unverhofft kommt oft“, sagt eine Redewendung, die seit einigen Wochen auch auf die Ergebnisse von Culture City Weimar zutrifft. Am Samstagabend einmal mehr als Außenseiter auflaufend und personell gehandicapt nach Aschaffenburg gereist, bezwang das Team von Trainer Farsin Hamzei die gastgebenden Unterfranken mit 66:60 und feiert somit vorzeitig den Einzug in die Playoffs 2024. Während der Jubel der Ilmstädter nach der Schlusssirene keine Grenzen kannte, dürfen sich die Thüringer und ihr Anhang ab Februar auf eine spannende Aufstiegsrunde freuen.